Zeit für einen neuen Lieblingsplatz im Garten

Zeit für einen neuen Lieblingsplatz im Garten

Ein lauer Sommerabend, die gemütliche Gartenbank und ein erfrischendes Getränk auf dem Tisch. So lassen sich die warmen Monate doch herrlich verbringen. 

Aber wohin mit alten Gartenmöbeln aus Holz, wenn sie einmal ausgedient haben? Wo bringe ich das Schaukelgestell hin, wenn die Kinder es nicht mehr nutzen?

Für Möbel und Hölzer aus dem Außenbereich wie beispielsweise Gartenmöbel, Sandkasten, Spieltürme, Schaukelgestelle usw. wird mit Holzschutzmitteln behandeltes oder imprägniertes Holz verwendet. Da dieses Holz als gefährlicher Abfall eingestuft wurde, scheidet eine Abgabe beim Wertstoffhof aus, da der Altholzcontainer sonst kostenaufwändig als gefährlicher Abfall entsorgt werden müsste.

Somit müssen sie über private Entsorgungsunternehmen entsorgt werden.

Behandelte und imprägnierte Hölzer nimmt die Fa. Augsburger Rohstoffhandel GmbH, Unterfeldstraße 1-3, 86199 Augsburg, Tel. 0821/570456-0, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.


Möbel aus dem Innenbereich, die aus Holz gefertigt wurden, können zerlegt bei den Wertstoffsammelstellen abgegeben werden.

Andere Althölzer wie z. B. Fenster- und Türrahmen, Türen, Fensterläden, Holzdecken, Holzböden, Bretter, Dachbalken, Holzgeländer, Gartenzäune usw. hingegen entsorgt man über private Entsorgungsunternehmen.

Was soll weggeworfen werden?

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben und den richtigen Entsorgungsweg finden