Die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV)

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV)

Am 19.11.2022 startet sie wieder:

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV)

Die EWAV ist Europas größte Kommunikationskampagne rund um die Themen Abfallvermeidung und Wiederverwendung. Ziel ist es, alle Europäerinnen und Europäer für die Notwendigkeit der Ressourcenschonung zu sensibilisieren und praktische Wege aus der Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen.

Jahresmotto 2022: „Nachhaltige Textilien: Wiederverwendung statt Verschwendung!“

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema „sustainable textiles“ oder „nachhaltige Textilien“. Mode ist eines der Mittel, mit denen der Mensch sich ausdrückt. Hinter der funkelnden Welt aus roten Teppichen, Modenschauen und saisonalen Trends steht eine riesige Industrie, die allein in Europa über 1,5 Millionen Menschen beschäftigt.

Doch die andere Seite der Medaille erzählt eine andere Geschichte – weniger glänzend und viel alarmierender. Die Textil- und Bekleidungsindustrie gehört neben dem Bausektor, dem Verkehr und der Lebensmittelindustrie zu den Sektoren mit der größten Umweltverschmutzung. Dies ist unter anderem bedingt durch eine intensive Flächennutzung, hohen Wasserverbrauch und eine energieintensive Produktion mit hohen Treibhausgasemissionen.

In jeder Phase lassen sich große Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft verzeichnen: von der Produktion über den Vertrieb und die Nutzung bis hin zur Nachnutzung, wie Sammlung, Sortierung, Recycling und abschließende Abfallentsorgung, die in den meisten Fällen mit Verbrennung und Mülldeponien verbunden ist.

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung 2022 wird deshalb den Fokus auf nachhaltige Textilien legen, um die weitreichenden Auswirkungen auf unseren Planeten zu verdeutlichen, aber vor allem, um zu Maßnahmen anzuregen, die den Kreislaufgedanken im Textilsektor fördern.

www.wochederabfallvermeidung.de

Was soll weggeworfen werden?

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben und den richtigen Entsorgungsweg finden