Abfallwirtschaftsbetrieb

Heimat. Herz. Umwelt.

Der Landkreis Augsburg ist ein schöner Ort zum Leben. Zur ausgezeichneten Lebensqualität im drittgrößten Landkreis Bayerns trägt auch eine bestmöglich und modern organisierte Abfallwirtschaft bei. Denn zu einer nachhaltigen Heimat gehören maximal optimierte Mülltrennung, bestmögliches Recycling genauso wie Konzepte zur Abfallvermeidung und -reduzierung. Darum kümmern wir uns als Abfallwirtschaftsbetrieb.

Unsere Aufgaben als Abfallwirtschaftsbetrieb:
  • Umsetzung eines nachhaltigen Abfallwirtschaftskonzepts
  • Tipps & Tricks zur Vermeidung von Abfällen
  • Organisation der Entsorgung und der Wertstoffsammelstellen im Landkreis
  • Abfallberatung und Informationen zu allen Abfallfragen
Bei der Umsetzung dieser Aufgaben sind wir auch auf das Engagement und Umweltbewusstsein aller Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Damit sauberes Recycling leichter fällt, finden Sie auf unserer Internetseite mit dem Tonnenfinder nicht nur eine clevere, interaktive Mülltrennhilfe, sondern auch Online-Formulare für die wichtigsten Anliegen und Antworten auf häufige Fragen rund um die Tonnenbereitstellung und Entsorgung.
 
Bildtitel
Über den Abfallwirtschaftsbetrieb
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg ist eine öffentliche Einrichtung des Landkreises Augsburg und wird seit 01.01.1998 als Eigenbetrieb geführt. Er ist ein organisatorisch, verwaltungsmäßig und finanzwirtschaftlich gesondertes wirtschaftliches Unternehmen ohne eigene Rechtspersönlichkeit.

Zweck des Abfallwirtschaftsbetriebs ist, die Vermeidung und Entsorgung der im Landkreis Augsburg anfallenden Abfälle sicherzustellen. Hierzu nimmt der Eigenbetrieb alle Aufgaben wahr, die dem Landkreis Augsburg aufgrund der Abfallgesetze als öffentlich-rechtlichem Entsorgungsträger obliegen. Ausgenommen sind Aufgaben der Abfallentsorgung, die übertragen wurden:

  • durch Rechtsverordnung des Landkreises Augsburg auf die Gemeinden
  • durch Satzung auf den Abfallzweckverband Augsburg und
  • durch Bescheid der Regierung von Schwaben auf die Abfallverwertung Augsburg GmbH

Dem Abfallwirtschaftsbetrieb obliegt insbesondere, die im Landkreis Augsburg angefallenen und ihm überlassenen Abfälle aus privaten Haushalten und aus anderen Herkunftsbereichen zu verwerten oder zu beseitigen. Weitere Aufgabe des Abfallwirtschaftsbetriebs sind die Unterhaltung, der Betrieb und die Nachsorge der Deponie Hegnenbach, sowie alle den Betriebszweck fördernden und ihn wirtschaftlich berührenden Hilfs- und Nebengeschäfte.
Abfallwirtschaftsbetrieb
Beim Abfallwirtschaftsbetrieb sind insgesamt 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die Werkleiterin des Abfallwirtschaftsbetriebs des Landkreises Augsburg ist Daniela Bravi. Das Team aus engagierten Sachbearbeitern und ausgebildeten Abfallberatern kümmert sich getreu dem Leitsatz "Heimat. Herz. Umwelt." um die Abfallentsorgung im Landkreis und steht allen Bürgerinnen und Bürgern bei Fragen rund um die richtige Entsorgung sowie inpuncto Abfallvermeidung zur Seite. Sie haben Fragen zur Tonnenbereitstellung oder zur korrekten Entsorgung? Dann kontaktieren Sie die Abfallexperten im Landkreis Augsburg bei allen Fragen. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Abfallwirtschaftsbetrieb
Abfallwirtschaftsbetrieb des
Landkreises Augsburg
Feyerabendstraße 2
86830 Schwabmünchen

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.: 07:30 – 12:30
Do.: 14:00 – 17.30
und nach Vereinbarung

Was soll weggeworfen werden?

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben und den richtigen Entsorgungsweg finden